Erstellt am: 21.01.2010, Autor: rk

Zweiter Airbus A330-200F abgehoben

CR Airbus, Airbus A330-200F

Der zweite Frachter Prototyp A330-200F von Airbus ist in Toulouse am 20. Januar 2010 zu seinem Erstflug gestartet.

Der zweite A330-200F Vollfrachter wird durch Trent 700 Triebwerke von Rolls Royce angetrieben. Die beiden Prototypen werden während dem Flugtestprogramm rund 200 Flugstunden abfliegen, die Zulassung wird noch im März 2010 erwartet. Erstkunde war ursprünglich Flyington Freighters aus Indien, von dieser Gesellschaft hört man jedoch nichts mehr, nun wird Etihad Crystal Cargo im Sommer 2010 den ersten A330-200F Frachter übernehmen können. Der Prototyp mit der Seriennummer MSN1032 war während dreier Stunden in der Luft. Der erst Prototyp MSN1004 ist mit PW4000 Triebwerken von Pratt & Whitney ausgerüstet und hat bereits die wichtigsten Meilensteine im Flugtestprogramm erreicht, die Maschine wird nun nach Kanada aufbrechen, um dort Testflüge unter Winterbedingungen zu absolvieren und später im Fernen Osten die Erprobungsflüge unter heissen Wetterbedingungen absolvieren.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus mit Rekordzahlen. Joint Strike Fighter F-35 testet Lift Fan. Airbus A400M Transporter gibt zu reden.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top