Erstellt am: 16.12.2013, Autor: rk

Zwei neue Boeing 767 für Air Astana

Air Astana Boeing 767-300ER Concept

Air Astana hat zwei neue Boeing 767-300ER in die Flotte aufgenommen. Diese wurden zusammen mit drei Boeing 787-8 im Februar 2012 bestellt. Eine dritte 767-300ER wird 2014 geliefert, die Übernahme der Boeing 787 Jets wird für 2017 und 2019 erwartet.

Die Boeing 767-300ER verfügt über erneuerte Sitze in der gesamten Kabine – darunter 30 in Business Class und 193 in Economy Class. Die neue Business Class bietet Flatbed Sitze und 38 Zentimeter große Bildschirme für ein verbessertes Entertainment-Erlebnis an Board. In der Economy Class wurden ebenfalls Sitze der neuesten Generation eingebaut, die mit 23 Zentimeter großen Monitoren am Platz ausgestattet sind. So können alle Passagiere das breite Angebot an Filmen, Fernsehserien und Musik ganz individuell genießen.
 
„Nach der Übernahme der Airbus und Embraer Jets der neuesten Generation ist die Ankunft der zwei neuen Boeing 767 ein weiterer wichtiger Schritt in der Erneuerung der Air Astana Flotte“, so Peter Foster, President von Air Astana. „Mit einem durchschnittlichen Flottenalter von sechs Jahren betreibt Air Astana nunmehr eine der jüngsten Flotten weltweit.“
 
Die neue Boeing 767 ersetzt Maschinen des gleichen Typs, die auf innerkasachischen Hauptstrecken von den Drehkreuzen Almaty, Astana und Atyrau sowie auf internationalen Routen nach Amsterdam, Bangkok, Peking, Frankfurt/Main, Hongkong und Kuala Lumpur eingesetzt werden.
 
Air Astana hat den regulären Flugbetrieb am 15. Mai 2002 aufgenommen und verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk zu rund 60 internationalen und inländischen Destinationen, die über die Drehkreuze Almaty, Astana und Atyrau bedient werden. Die nationale Fluggesellschaft Kasachstans betreibt eine moderne Flotte, die komplett westlichen Standards entspricht und aus Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190 besteht. Bei den Skytrax World Airlines Awards 2012 wurde Air Astana als erste Fluggesellschaft in der Region Russland, Zentralasien und Osteuropa mit dem 4-Sterne-Rating und als beste Airline von Zentralasien und Indien ausgezeichnet. Beide Auszeichnungen wurden auch 2013 wieder an Air Astana vergeben.
 
Air Astana

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top