Erstellt am: 27.01.2009, Autor: psen

Zusammenarbeit Air NZ und Air Canada abgelehnt

Air CanadaDie australische Wettbewerbsbehörde hat eine Kooperation zwischen Air New Zealand und Air Canada auf Flügen von Auckland und Sydney nach Vancouver abgelehnt.

Die beiden Airlines wollten sich die Umsätze aus den Direktflügen von Sydney nach Vancouver, resp. von Auckland nach Vancouver teilen und die Strecken gemeinsam promoten. Die Wettbewerbskommission (ACCC) befürchtet, dieses Abkommen werde den Wettbewerb zwischen Air New Zealands indirekten Flügen und Air Canadas direkten Flügen reduzieren, da Air New Zealand auch am Umsatz der direkten Flüge beteiligt sein wird. Eine solche Zusammenarbeit könne bewilligt werden, wenn sie dem öffentlichen Interesse entspreche, dies sei hier nicht zwingend der Fall, da bereits seit Ende 2007 direkte Verbindungen zwischen den Städten bestehen. Air New Zealand begründete den Wunsch einer Zusammenarbeit mit der möglicherweise zu geringen Nachfrage, um weiterhin tägliche Direktflüge rechtfertigen zu können.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top