Erstellt am: 29.01.2013, Autor: bgro

Yakutia setzt Superjet im Fernen Osten ein

Yakutia Airlines, Superjet 100

Die russische Yakutia Airlines hat ihren ersten Superjet 100 auf der Strecke zwischen Chabarowsk und Magadan auf die Linie geschickt.

Neben diesem Routenpaar bedient die Fluggesellschaft aus Jakutsk auch die Strecke nach Petropavlovsk Kamchatsky mit dem neuen Superjet 100. Yakutia ist die zweite russische Fluggesellschaft, welchen den Superjet 100 betreibt. Die erste Maschine wurde Ende Dezember 2012 an Yakutia ausgeliefert. Neben zwei fest bestellten Maschinen hat die Airline auch noch zwei Optionen erworben. Yakutia betreibt fünf Boeing 737 und sechs Boeing 757 und überlegt sich den Kauf von bis zu zwölf modernsten Boeing 737-800 Verkehrsflugzeugen. Yakutia Airlines betreibt auch noch einige ältere Maschinen aus russischer Produktion, die meisten davon sind jedoch stillgelegt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top