Erstellt am: 09.09.2022, Autor: rk

Wizz Air meldet neuen Rekord

Wizz Air Airbus

Wizz Air Airbus (Foto: Airbus)

Wizz Air konnte über die drei Sommermonate Juni, Juli und August 2022 mehr als 14 Millionen Passagiere befördern, das bedeutet neuer Rekord.

Der Low-Cost-Carrier aus Ungarn hat sich von der Corona Krise erholt, die Passagierzahlen haben während den Sommermonaten wieder Rekordniveau erreicht. Während den Hauptreisemonaten Juni, Juli und August 2022 frequentierten insgesamt 14,060 Millionen Passagiere die Flugzeuge von Wizz Air, vor der Krise im Jahr 2019 konnte die Fluggesellschaft während der gleichen Zeit 11,528 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Airbus Flugzeuge begrüssen. Verglichen mit dem Jahr 2019 konnte Wizz Air also wieder um 22 Prozent zulegen.

Wizz Air baute in diesem Jahr während den Sommermonaten das Streckennetz um 63 neue Routen zu 38 Destinationen stark aus und erhöhte, so auch in Deutschland, auf bestehenden Strecken die Frequenzen. In diesem Zeitraum wurde die Flotte um 13 neue Airbus-Jets auf insgesamt 165 erweitert. Der moderne und effiziente Flugzeugpark stärkt die Position der Airline als eine der nachhaltigsten Fluggesellschaften der Welt, die bis Ende des Jahrzehnts den ökologischen Fußabdruck um 25 Prozent pro Passagier verringern möchte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top