Erstellt am: 12.02.2009, Autor: psen

WestJets Gewinn fällt

WestJet

WestJet muss für das vierte Quartal einen um 45,9 Prozent kleineren Gewinn vermelden als in der selben Periode des letzten Jahres.

Kanadas zweitgrösste Airline erzielte einen Gewinn von US$ 32,6 Millionen, 45,9 Prozent weniger als die US$ 60,7 Millionen im vierten Quartal des letzten Jahres. CEO Sean Durfy erwartet einen weiteren Rückgang der Einnahmen pro Sitzkilometer im ersten Quartal des Jahres 2009, es sei jedoch noch zu früh, Einschätzungen darüber abzugeben. Trotz der ökonomischen Krise hat WestJet eine grössere Auslastung ihrer Flugzeuge erreichen können, sogar als sie die Kapazität erhöhte. Der zwei Monate andauernde Streik bei Boeing im letzten Jahr lässt WestJet ihre Expansionspläne jedoch reduzieren und bei ungefähr sechs bis sieben Prozent für das erste Quartal und fünf Prozent für das restliche Jahr ansetzen. 2008 stieg ihre Kapazität um achtzehn Prozent. Die Einnahmen kletterten im vierten Quartal um 11,6 Prozent auf US$ 495,7 Millionen.

 

WestJet

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top