Erstellt am: 09.08.2013, Autor: rk

WestJet meldet Verkehrsanstieg

Westjet, Boeing 737-700

WestJet hat im Juli 2013 ihr Angebot gegenüber der gleichen Vorjahresperiode um 11,1 Prozent ausgebaut, die Nachfrage stieg um 8,3 Prozent.

Kanadas zweitgrösste Fluggesellschaft hat die Verkehrsleistung verglichen mit dem Juli 2012 von 1,899 Milliarden Sitzplatzmeilen auf 2,110 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgebaut. Die Nachfrage ist um 8,3 Prozent auf 1,755 Milliarden Sitzplatzmeilen angestiegen. Die Auslastung der Maschinen hat sich um 2,2 Prozentpunkte auf immer noch solide 83,1 Prozent verschlechtert. Mit Westjet flogen im Berichtsmonat Juli fast 1,7 Millionen Passagiere, das waren 6,5 Prozent mehr als im Vorjahresjuli.
WestJet betreibt 102 Boeing 737, bis 2018 werden noch 33 neue Maschinen dieses Typs dazu kommen, die Fluggesellschaft aus Kanada beschäftigt mehr als 9.000 Mitarbeiter. Seit Ende Juni betreibt WestJet unter ihrer neu gebildeten Regionaltochter Encore auch Bombardier Q400 Verkehrsflugzeuge.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top