Erstellt am: 02.02.2010, Autor: rk

Weitere Verzögerungen beim Superjet

CR Suchoi, Superjet 100

Der Superjet 100 lässt weiter auf sich warten, die Einführung des neuen Kurzstreckenjets bei Aeroflot ist neu im dritten Quartal 2010 geplant.

Ursprünglich sollte der neue Kurzstreckenjet aus russischer Produktion nach langer Verzögerung im Dezember 2009 an Aeroflot und Armavia ausgeliefert werden. Bereits im Herbst verdichtete sich das Gerücht über Verzögerungen beim SaM146 Triebwerk, das nach wie vor nicht zugelassen ist. Bei dem Antrieb handelt es sich um eine gemeinsame Entwicklung von SNECMA und NPO Saturn. NPO Saturn bringt es nicht fertig, die ersten Serientriebwerke für die Endfertigung des Superjet 100 an Suchoi auszuliefern. Die Zulassung des Superjet 100 wird nun im Juli 2010 erwartet, dies würde die ersten Auslieferungen noch im dritten Quartal 2010 möglich machen. Aeroflot würde in diesem Fall, ihren ersten Superjet 100 mit einer Gesamtverzögerung von zwei Jahren erhalten.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Southwest Airlines schliesst mit Gewinn ab. Airbus lieferte 6000ste Maschine ab, es war ein A380 für Emirates Airlines. Absturz Ethiopian Airlines.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top