Erstellt am: 29.04.2014, Autor: rk

Weitere Spuren von verschollener Malaysian Boeing 777

Possible Boeing 777 flight MH370

Nach einer langwierigen Auswertung von Satellitenbildern ist ein freiwilliger Sucher auf ein Bild gestossen, das die verschollene Boeing 777 von Malaysia Airlines Flug MH370 sein könnte. Auch ein unabhängiges Suchteam aus Australien vermutet die Absturzstelle an einem ganz anderen Ort, als momentan gesucht wird.

Die grosse Suche müsste sich nach den neusten Erkenntnissen wieder ins südchinesische Meer oder in den Golf von Bengalen im indischen Ozean verschieben. Nach den neusten Entdeckungen würden die professionellen Teams am falschen Ort suchen, die Absturzstelle der Boeing 777 von Malaysia Airlines Flug MH370 wird seit Wochen im indischen Ozean rund 2000 Kilometer nordwestlich vom australischen Perth vermutet. Die auf Satellitenbildern neu entdeckten Anzeichen der verschollenen Boeing 777 sollen sich im Golf von Thailand befinden, dies berichtete die US-amerikanische Fernsehstation WIVB.com als erste. Dabei liess sie den findigen Hobby Piloten Michael Hoebel zu Wort kommen, er habe nach stundenlanger Suche und Abgleich unzähliger Bildern das Boeing 777 Wrack im Golf von Thailand entdeckt. Die Bilder wurden fünf Tage nach dem Absturz der Boeing 777 aufgenommen.
Wir denken, dass diese Spur aufgenommen werden sollte, da es nach wie vor unklar ist, wo die exakte Absturzstelle der Boeing 777 liegt.
GeoResonance, eine private Spezialfirma aus Australien, vermutet nach ausgiebiger Auswertung von Satellitenbildern, dass die Boeing 777 im Golf von Bengalen verschollen sei. Die vermutete Absturzstelle liegt rund 1500 Kilometer westlich der zuletzt bestimmten Position über dem Golf von Thailand, auch Trümmerteile wurden aus diesem Gebiet bereits geborgen, die zur verschollenen Boeing 777 gehören könnten. Die Spezialisten von GeoResonance suchen seit dem 10. März nach der spurlos verschwundene Boeing 777 von Malaysia Airlines Flug MH370.
Wahrscheinlich muss auch dieser Spur nachgegangen werden, obwohl wahrscheinlich täglich viele neue Vermutungen und Fundstellen an die koordinierenden Suchstellen gemeldet werden. Unserer Ansicht nach kann es durchaus Möglichen sein, dass momentan an einer komplett falschen Stelle nach der verschollenen Boeing 777 von Malaysia Airlines Flug MH370 gesucht wird.
Wir hoffen immer noch, dass die am 8. März 2014 auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peking verschollene Boeing 777 endlich gefunden wird.
VIDEO weitere Spur bei MH370
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top