Erstellt am: 05.08.2020, Autor: ps

Weitere Erholung bei Wizz Air

Wizz Air Airbus

Wizz Air Airbus (Foto: Airbus)

Wizz Air konnte im Juli 2020 insgesamt 1,824 Millionen Passagiere an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das waren gut dreimal mehr als im Juni, aber immer noch halb so viele wie im Vorjahresjuli.

Die Passagierzahlen bei Wizz Air erholen sich langsam von den Corona bedingten Tiefständen. Der ungarische Low-Cost-Carrier konnte im Juli 1,824 Millionen Passagiere an Bord seiner Flugzeuge begrüssen, im Vorjahresjuli waren es noch 3,882 Millionen. Wizz Air musste die Kapazität verglichen mit dem Vorjahresjuli krisenbedingt um 27,0 Prozent auf 4,839 Milliarden Sitzplatzkilometer abbauen, die Nachfrage fiel um 53,5 Prozent tiefer aus als im Vorjahresjuli und erreichte 2,946 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die durchschnittliche Sitzplatzauslastung lag bei 60,5 Prozent und hat sich somit um 35,1 Prozentpunkte verschlechtert.

Rollend über die letzten zwölf Monate gerechnet konnte Wizz Air insgesamt 28,959 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen (Vorjahr rollend 36,711 Millionen Passagiere), jetzt macht sich die COVID-19 Pandemie auch bei Wizz Air stark bemerkbar, das waren 22,9 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top