Erstellt am: 29.06.2020, Autor: ps

Weitere Destinationen bei Emirates

Emirates Airlines Boeing 777-300ER

Emirates Airlines Boeing 777-300ER (Foto: Emirates Airlines)

Emirates Airlines baut ihr Angebot kontinuierlich weiter aus, am Freitag hat die Airline aus Dubai sieben weitere Ziele bekanntgegeben.

Sieben weitere Passagierziele in Europa, Afrika, Nahost und Asien im Juli: Emirates kündigte am Freitag die Wiederaufnahme von Linienflügen für Passagiere in folgende Städte an: Khartum (ab 3. Juli), Amman (ab 5. Juli), Osaka (ab 7. Juli), Tokio-Narita (ab 8. Juli), Athen (ab 15. Juli), Larnaca (ab 15. Juli) und Rom (ab 15. Juli).  

Mit der Aufnahme der neuen Ziele wird Emirates 48 Städte weltweit anfliegen und bietet Reisenden aus aller Welt sichere und bequeme Flüge von, ab und via seinem Drehkreuz Dubai. Emirates hat ein umfassendes Massnahmenpaket für jeden Abschnitt der Reise eingeführt, um die Sicherheit seiner Passagiere und Mitarbeiter am Boden sowie in der Luft zu gewährleisten.  

Diese Woche wurde bereits angekündigt, dass Dubai ab dem 7. Juli wieder für Geschäfts- und Urlaubsreisende geöffnet wird. Die neuen Flugreisenprotokolle erleichtern das Reisen für Staatsbürger und Einwohner der VAE sowie für Touristen und schützen gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit von allen Reisenden und Gemeinschaften.  

Emirates-Passagiere können Flüge zwischen Destinationen im Nahen und Mittleren Osten, Afrika, Asien-Pazifik, Europa oder Amerika via Dubai buchen, sofern sie die jeweiligen Reise- und Einreisebestimmungen ihres Ziellandes erfüllen. Emirates-Flüge können online auf emirates.ch, telefonisch unter +41 844 111 555 oder über Reisebüros gebucht werden. Weitere Informationen zum aktuellen Streckennetz sind hier nachzulesen: https://www.emirates.com/ch/german/help/our-current-network-and-services/.   

Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle: Emirates hat ein umfassendes Massnahmenpaket für jeden Abschnitt der Reise eingeführt, um die Sicherheit seiner Passagiere und Mitarbeiter am Boden sowie in der Luft zu gewährleisten. Dazu gehören kostenlose Hygienekits mit Masken, Handschuhen, Handdesinfektionsmitteln und antibakteriellen Tüchern für alle Fluggäste. Nach der Landung in Dubai durchläuft jedes Flugzeug ein optimiertes Reinigungs- und Desinfektionsverfahren. Weitere Informationen zu den Sicherheitsmassnahmen unter folgendem Link: https://www.emirates.com/ch/german/help/your-safety/.       

Geltende Reisebeschränkungen: Fluggäste werden weiterhin gebeten zu beachten, dass einige Reisebeschränkungen bestehen bleiben und Reisende nur dann auf Flügen akzeptiert werden, wenn sie die Anforderungen ihrer Zielländer in Bezug auf die Einreisekriterien erfüllen. Besucher Dubais sollten im Besitz einer internationalen Krankenversicherung sein, welche die Erkrankung an Covid-19 während der gesamten Aufenthaltsdauer abdeckt. Zusätzliche Informationen zu den Einreisebestimmungen sind hier nachzulesen: https://mediaoffice.ae/en/news/2020/June/21-06/Supreme-Committee-of-Crisis-and-Disaster-Management-announces-new-air-travel-protocols. Staatsbürger und Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate, die nach Hause zurückkehren, können die neuesten Anforderungen hier einsehen: https://www.emirates.com/ch/german/help/flying-you-home/         

Emirates Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top