Erstellt am: 19.05.2008, Autor: psen

Virgin Boss warnt vor Verlusten

Virgin Atlantic

Sir Richard Branson, Geschäftsführer der Virgin Atlantic, warnt vor vermehrten Verlusten in der Luftfahrtindustrie.

Sir Richard sagte, die hohen Treibstoffkosten würden unweigerlich zu Konkursen oder Fusionen führen. Bis 2010 werde der Preis für das Barrel auf US$ 200 steigen, so Branson. Die Benzinkosten bei der Virgin Atlantic seien innerhalb von drei Jahren um das Vierfache gestiegen. Dennoch bleibt der Geschäftsmann optimistisch, da, wie er meinte, die Leute nicht aufgehört haben, Bahn zu fahren, zu fliegen oder das Mobiltelefon zu benutzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top