Erstellt am: 25.02.2010, Autor: rk

Virgin Blue will weitere Boeing 737 kaufen

CR Boeing, Boeing 737

Während der Präsentation der Halbjahreszahlen teilte Brett Godfrey, CEO von Virgin Blue, mit, dass die Unternehmung bis zu 50 neue Boeing 737 kaufen will.

Virgin Blue ist seit längerem dabei, neue Flugzeuge zu kaufen. Die australische Low Cost Airline erachtete bereits seit Monaten die Zeit als gut, um zu günstigen Konditionen neue Maschinen in Auftrag geben zu können. Boeing wertete die Aussagen von Virgin Blue als positives Signal und wird sich an die Medien wenden, sobald der neue Auftrag unterzeichnet worden ist. Virgin Blue ist an Boeing 737-900ER interessiert, die bis zu 215 Passagiere aufnehmen können. Das Geschäft bei Virgin Blue läuft blendend, die Gesellschaft konnte in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn von 55,5 Millionen US Dollar erwirtschaften, in derselben Vorjahresperiode resultierte ein Verlust von 90 Millionen US Dollar. Der Umsatz konnte um 12 Prozent auf 1,341 Milliarden US Dollar gesteigert werden. Das laufende Jahr wird jedoch weiter schwierig bleiben, die Geschäftsleitung rechnet trotzdem mit einem Gewinn von 71 bis 88 Millionen US Dollar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top