Erstellt am: 20.02.2008, Autor: rk

Virgin Blue mit leicht schlechterem Gewinn

Virgin Blue Boeing 737

In den ersten sechs Geschäftmonaten verminderte sich der Gewinn bei der australischen Airline Virgin Blue um 8 ,8 Prozent.

 

Die Tiefpreis Fluggesellschaft aus Australien schloss die ersten sechs Monate mit einem Gewinn von 103,3 Millionen US Dollar ab, bilanziert wurde auf den letzten Tag des Dezembers. Die Geschäftsleitung führt Kostensteigerungen bei der Einführung neuer Routen als Hauptgrund für das leicht schlechtere Resultat als im Vorjahr.

Die Aussichten für die nächsten sechs bis zwölf Monate versprechen weitere Sonderkosen bei der Erweiterung des Streckennetzes, zusätzlich werden die hohen Treibstoffpreise vermehrt belasten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top