Erstellt am: 13.05.2008, Autor: bgro

Virgin America will Chicago O Hare in ihr Angebot nehmen

CR Virgin America, Airbus A320

Die amerikanische Fluggesellschaft Virgin America gab gestern, Montag, bekannt, dass sie die Behörden um Bewilligung erfragen wird, um zukünftig den Flughafen Chicago O Hare bedienen zu dürfen. 

Die Fluggesellschaft hofft, dass sie noch in diesem Jahr Flüge von San Francisco und Los Angeles aus zum Chicago O Hare Flughafen einführen kann. Chicago wäre dann die achte Stadt im Flugnetz von Virgin America.

Die Fluggesellschaft erläuterte, dass momentan nur 1% der inländischen Flüge vom O Hare aus durch Billigfluggesellschaften, wie Virgin America eine ist, bedient werden. Deshalb beabsichtigt sie, den Wettbewerb zwischen den Fluggesellschaften anzukurbeln, indem sie zukünftig den Flughafen in ihr Angebot nimmt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top