Erstellt am: 03.02.2009, Autor: psen

Verlust bei Korean Air schlimmer als erwartet

Korean Air

Korean Air Lines Co Ltd muss für das vierte Quartal einen grösseren Verlust vermelden als vorhergesehen.
Die Airline verbucht in den Monaten Oktober bis Dezember einen Netto-Verlust von US$ 474,4 Millionen, was mehr als dreimal soviel ist, als von Analysten prophezeit worden war. Der Südkoreanische Won verlor im letzten Jahr 26 Prozent gegen den US Dollar und verursachte höhere Kosten beim Treibstoffimport und Flugzeugleasing. Im dritten Quartal lag der Verlust der Airline bei US$ 492,1 Millionen, im vierten Quartal des Vorjahres bei US$ 25 Millionen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top