Erstellt am: 17.04.2008, Autor: ncar

Vergleich zwischen Atlas Air und US Luftfahrtbehörde FAA

CR Hobby Verlag AG

Eine Einheit des weltweite tätigen Luftfrachtunternehmens Atlas Air sagte eine Zahlung von 95000 USD als Teil eines Vergleichs mit der US Luftfahrtbehörde FAA wegen einer Wartungsbeanstandung zu.

Die Beanstandung dreht sich um eine Schweissnaht an dem Verschluss eines Triebwerkauslasses, die nicht nach den Vorgaben des FAA Reglements ausgeführt wurde.

Der Mechaniker, der im Mai 2006 die Reparaturen durchführte, war gemäss der im US Bezirksgericht in Manhattan eingereichten Akten unqualifiziert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top