Erstellt am: 25.09.2008, Autor: rk

United und Continental Piloten formieren sich

CR Team Spottit

Die Piloten der beiden amerikanischen Airlines schliessen einen Freundschaftspakt, bevor die Geschäftsleitungen eine vertiefte Zusammenarbeit definitiv umsetzen.

Zusammen ist man stärker: Durch eine freundschaftliche Kooperation wollen die beiden Pilotenverbände verhindern, dass sie bei einer vertieften Zusammenarbeit gegen einander ausgespielt oder von den Geschäftsleitungen unter Druck gesetzt werden könnten. Die 5000 Continental Piloten und 7800 Flugzeugführer von United Airlines wollen zudem an dem Unternehmenserfolg teilhaben, falls sich eine vertiefte Zusammenarbeit auszahlen würde. Beide Pilotenkörper sind in der Air Line Pilot Assn. Dachorganisation vertreten und müssen in Kürze neue Arbeitsverträge mit ihren Arbeitgebern aushandeln.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top