Erstellt am: 21.10.2009, Autor: psen

United reduziert Quartalsverlust

United Airlines

United Airlines hat für das dritte Quartal einen Netto-Verlust von US$57 Millionen verzeichnet und damit eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahresresultat erzielt.

Im dritten Quartal 2008 hatte die Airline einen Verlust von US$792 Millionen vermeldet. Ohne Sonderposten lag der Verlust in diesem Jahr bei US$265 Millionen. Die Einnahmen aus dem operativen Bereich sanken um 20,3 Prozent auf US$4,43 Milliarden, während die Kosten um 28,3 Prozent reduziert wurden und noch US$4,35 Milliarden betrugen. Daraus ergab sich für diesen Bereich ein Gewinn von US$88 Millionen. Gestern gab CFO Kathryn Mikells bekannt, UAL wolle ihre Ausgaben bis Ende Jahr um US$350 Millionen senken. United und ihre Codesharing Partner flogen im dritten Quartal insgesamt 31,43 Milliarden RPMs, 2,9 Prozent weniger als im Vorjahr, während die Kapazität um 5,7 Prozent auf 34,03 ASM reduziert wurde. Die Auslastung verbesserte sich um 2,5 Prozentpunkte auf 84,9 Prozent. Der Yield fiel um 17,1 Prozent auf 13,05 Cents.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in Europa. A380 überholt bei SIA Boeing 747. Neuster Citation Jet.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top