Erstellt am: 17.04.2008, Autor: rk

United Airlines hebt Treibstoffzuschläge für Inlandflüge an

United Airlines

Die United Airlines hat die Treibstoffzuschläge im Inland um weitere US$10 bis $20 angehoben, dies nachdem der Ölpreis US$ 114 pro Barrel überschritten hatte.

Die Preisanpassung erfolgte am Dienstagabend. Erst vor knapp zwei Wochen hatte United einen Zuschlag von US$ 4 - $30 pro Inlandflug bekannt gegeben, dieser wird nun nochmals erhöht. Auch auf den Strecken, die durch LCCs stark konkurrenziert werden, müssen die Passagiere nun US$5 Treibstoffgebühren zahlen. Dies sei gemäss FareCompare.com bereits das zwölfte Mal in diesem Jahr, dass eine amerikanische Airline versucht, die Preise anzuheben, bei vier Versuchen war das Vorhaben erfolglos, weil die Konkurrenten nicht mitziehen wollten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top