Erstellt am: 11.09.2009, Autor: rk

United Airlines führt weitere Gebühren ein

United Airlines

United Airlines erhebt auf einigen internationalen Strecken eine zusätzliche Gebühr für das zweite Gepäckstück.

Damit folgt die Airline dem von US Airways Group Inc. und Continental Airlines vorgegebenen Trend. Auf Transatlantik- Flügen, in Uniteds Fall auf Strecken zwischen den USA, Mexiko und den Karibischen Inseln und Europa zahlen die Passagiere für ein zweites Gepäckstück neu 50 US Dollar. Ende August hatte US Airways bereits einen identischen Zuschlag eingeführt, während Continental eine US$50 Gebühr auf einige Economy Tickets erhob. UAL Corp., die Muttergesellschaft von United meldete im letzten Monat einen Rückgang der Passagierzahlen um sechs Prozent.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa übernimmt Austrian Airlines. Die beiden grossen Low Cost Carrier Europas wachsen weiter. Singapore Airlines verzögert Airbus A380 Auslieferung. USA will F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top