Erstellt am: 21.09.2010, Autor: psen

Unite verklagt bmi

bmi

Unite, die Gewerkschaft der britischen Airline bmi, will ihre Arbeitgeberin wegen Vertragsbruch vor Gericht bringen.

Die Gewerkschaft wirft der Geschäftsleitung vor, Lohnerhöhungen in Millionenhöhe an 3.000 Angestellte unterschlagen zu haben und hat ihre Anwälte angewiesen, entsprechende Schritte zur Klage einzuleiten. Ein Sprecher der bmi sagte, die Gespräche gingen weiter. Unite sagte, sie habe Verträge mit der Fluggesellschaft zur Zahlung von Lohnerhöhungen für die Jahre 2007, 2008 und 2009. Die ersten zwei seien plangemäss durchgeführt worden, aber die dritte Erhöhung von 4,75 Prozent, die im April 2009 fällig gewesen wäre, sei auf März 2010 verschoben worden und nun habe die Geschäftsleitung keine Absicht mehr, sie umzusetzen.


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top