Erstellt am: 30.12.2020, Autor: rk

Ukraine kauft Antonov An-178

Antonov An-178

Antonov An-178 (Foto: Antonov)

Antonov kann sich über einen Auftrag für den An-178 Transporter freuen, die ukrainische Regierung hat Ende Jahr drei Exemplare des zweistrahligen Transporters bestellt.

Die Verträge über drei dieser mittelschweren Militärtransporter wurden laut des ukrainischen Verteidigungsministeriums am 29. Dezember 2020 unter dem Beisein des ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky bei Antonov in Kiew unterzeichnet. Die beiden mittelschweren Militärtransporter sollen ab 2023 an die Streitkräfte der Ukraine übergeben werden.

Bei der Antonov An-178 handelt es sich um einen mittelschweren, zweistrahligen Militärtransporter. Der Transporter steht seit dem 7. Mai 2015 im Flugtestprogramm, das Flugzeug hätte seit 2017 zugelassen sein sollen, zahlreiche Verzögerungen lassen die Zulassung jedoch erst im nächsten Jahr erwarten. Die An-178 ist eine Weiterentwicklung aus dem Antonov An-148 Regionalflugzeug. Die An-178 verfügt über eine Heckladerampe und kann bis zu 18 Tonnen Fracht transportieren. Der Transporter eignet sich für militärische sowie zivile Transportaufgaben. Der Flugzeugbauer aus Kiew rechnet sich für die An-178 gute Chancen aus und will damit alte An-12, An-26 und An-32 ersetzen. Der ukrainische Flugzeugbauer geht von einem Marktvolumen von mindestens 200 Flugzeugen aus.

Angetrieben wird der An-178 Transporter durch zwei Ivchenko-Progress D-436-148FM Triebwerke, man möchte das Flugzeug jedoch auch mit westlichen Triebwerken ausrüsten und damit die Marktchancen erhöhen. Antonov ist bezüglich dieser Option im Gespräch mit Rolls-Royce und Pratt & Whitney. Die maximale Flughöhe gibt Antonov mit 40.000 Fuß (12.192 m) an, die Reichweite mit einer Nutzlast von 10 Tonnen soll 3.680 km betragen. Die Reisegeschwindigkeit der An 178 soll bei 825 km/h liegen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top