Erstellt am: 19.11.2008, Autor: ncar

US Richter entscheidet gegen ALPA und für United

CR SpotItEin US Bundesrichter hat im Fall der Piloten von United Airlines entschieden.

Er wies die Pilotengewerkschaft Air Line Pilots Association ALPA an, ihren „ungesetzlichen Feldzug des Krankenurlaubsmissbrauchs, der Einschüchterung von Piloten und anderen Tätigkeiten“ einzustellen, wegen dem im Juli hunderte von Flügen hätten gestrichen werden müssen.

UAL, die Muttergesellschaft der Airline, behauptet, die Streikhandlungen seien die Rache für 950 Pilotenstellen, die in diesem Jahr gestrichen worden sind, und sollen die Aufnahme von neuen Arbeitsvertragsgesprächen erzwingen. Das Gericht habe nun dem Antrag einer einstweiligen Verfügung gegen ALPA und vier einzelne Piloten stattgegeben. ALPA teilte mit, sie würde sich einem Gerichtsbeschluss fügen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top