Erstellt am: 29.10.2009, Autor: psen

US Airways baut Stellen ab

US Airways

US Airways gab gestern bekannt, dass sie in der ersten Hälfte des Jahres 2010 tausend Stellen streichen will.

Vom Abbau betroffen seien 600 Flughafenmitarbeiter, zweihundert Piloten und 150 FlugbegleiterInnen. Die Airline will Ende Jahr ihre Mitarbeiter Einrichtungen in Las Vegas und New York, La Guardia schliessen, diejenige in Boston am 2. Mai 2010. Unter anderem will US Airways fünf europäische Destinationen – Birmingham, London Gatwick, Milan Malpensa, Shannon und Stockholm – aus ihrem Flugplan entfernen und dafür das saisonale Angebot nach Brussels und Zürich ganzjährlich anbieten. Die Mitarbeitenden wurden über ein Schreiben des Vorsitzenden und CEO Doug Parker über die Entwicklungen informiert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top