Erstellt am: 05.08.2009, Autor: psen

UK will Züge statt Flüge

UK BahnverkehrGrossbritannien will ihrer Umwelt etwas Gutes tun und das Kurzstreckenflugnetz künftig durch Hochgeschwindigkeitszugverbindungen ersetzen.

Verkehrssekretät Andrew Adonis sagte, es sei im öffentlichen Interesse, dass die Kurzstreckenfliegerei systematisch durch ein Bahnverkehrsnetz ersetzt werde. Dadurch könnten, neben anderen Vorteilen für die Umwelt, die CO2-Emissionen reduziert werden. Die Regierung will gemäss Adonis bis Ende Jahr eine Strecke von London bis Birmingham planen, welche halb privatisiert und bis nach Schottland weitergezogen werden könne. Es soll ausserdem Pläne geben, auf bereits bestehenden Strecken Hochgeschwindigkeitszüge einzusetzen, welche die Reisezeit zwischen London und Schottland auf 3,5 Stunden verkürzen könnten. Adonis fügte hinzu, es würde ihm gefallen, auch die Verbindungen nach Europa künftig mit der Bahn bedienen zu können.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Ryanair weiterhin mit Gewinn unterwegs. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Weiteres Feilschen um den F-22 Raptor. Senatoren wollen auch beim F-35 Programm den Rotstift ansetzen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top