Erstellt am: 21.01.2009, Autor: rk

UAL meldet US$ 1,3 Milliarden Verlust im 4Q

United AirlinesUnited Airlines Corp. informierte heute über den Verlust von US$ 1,3 Milliarden im vierten Quartal verursacht durch Betriebsverluste und schlechtes Fuel Hedging.

Die Airline gab ausserdem bekannt, dass sie 1.000 Angestellte per Ende Jahr entlassen werde, zusätzlich zu den 1.500 Beurlaubungen, die sie bereits angekündigt hatte. Die Mitarbeiter wurden per Mail darüber informiert. Die Einnahmen im vierten Quartal betrugen US$ 4,55 Milliarden, 9,6 Prozent weniger als im letzten Jahr. Ohne die Hedging Verträge hätte United nur einen Verlust von US$ 547 Millionen gemacht. Die Kapazität auf den Hauptlinien nahm um 11,7 Prozent ab. Die Airline konnte bezüglich Pünktlichkeit ihr bestes viertes Quartal seit 2004 ausweisen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top