Erstellt am: 03.08.2009, Autor: psen

Turkmenistan bestellt drei Boeing

Turkmenistan AirlinesDer turkmenische Präsident hat seine staatliche Airline angewiesen, drei Boeing 737-700 Jets im Wert von insgesamt US$120 Millionen zu bestellen.

Heute wurde bekannt, dass Turkmenistan Airlines drei Boeing 737-700 in Auftrag geben kann. Der mit Gasressourcen gesegnete Zentralasiatische Staat wird dafür US$120 Millionen aufwenden. Nähere Details zum Deal wurden nicht bekannt. Turkmenistan hat ihre Einnahmen aus dem Naturgasexport, im Gegensatz zu anderen sowjetischen Ländern, seit ihrer Unabhängigkeit 1992 in die Erneuerung ihrer veralteten Flotte russischer Herkunft investiert.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Ryanair weiterhin mit Gewinn unterwegs. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Weiteres Feilschen um den F-22 Raptor. Senatoren wollen auch beim F-35 Programm den Rotstift ansetzen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top