Erstellt am: 18.09.2009, Autor: rk

Turkish finanziert Airbus A321 über Natixis

CR Turkish Airlines, Airbus A320

Turkish Airlines finanziert einen Airbus A321, den Sie von EasyJet übernommen hat, über die französische Bank Natixis.

Die Leasingtochter von BAE Systems wurde kürzlich von EasyJet mit dem Verkauf von vier Airbus A321-200 betraut. Die Flugzeuge passen bei der Billiggesellschaft nicht mehr ins Flottenkonzept, deshalb werden sie verkauft oder vermietet. Turkish Airlines übernimmt einen A321-200 und finanziert die Maschine über einen Zehnjahresvertrag mit der französischen Bank Natixis. Das Flugzeug mit der Seriennummer MSN 3382 ist mit IAE V2533-A5 Triebwerken ausgerüstet und wurde durch Airbus ursprünglich an GB Airways ausgeliefert.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: August Zahlen Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. IATA prognostiziert höheren Verlust. Cessna Citation Jet feiert 40jähriges Jubiläum. Zwei unterschiedliche Stealth Ansätze.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top