Erstellt am: 14.01.2009, Autor: psen

Turkish Airlines testet 777

Turkish AirlinesTurkish Airlines will in den nächsten drei Monaten entscheiden, ob sie 35 Langstreckenflugzeuge bestellt. Ernsthaft in Betracht kommen würde die 777.

Zurzeit betreibt die rasch expandierende Airline bereits drei 777-300ER von Jet Airways auf Wet-Lease Basis. Sie will das Flugzeug während den kommenden Monaten prüfen. Noch konnte sich Turkish Airlines nicht zwischen Airbus und Boeing als Ausrüster ihrer Langstreckenflotte entscheiden. Bestellt werden sollen 35 Flugzeuge, 25 davon fix, zehn in Form von Kaufoptionen. Der Präsident der Airline, Candan Karlitekin sagte, der Zeitpunkt sei günstig um eine Bestellung zu platzieren, jetzt könne man vielleicht einen guten Preis rausschlagen. Dieses Jahr sollen zwei A330 der Airline Qatar Airways und vier neue A321 in die Flotte aufgenommen werden. Zwei A310 werden ausgemustert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top