Erstellt am: 15.07.2008, Autor: ncar

Treibstoffproblematik bringt Boeing und Airbus näher zusammen

CR BoeingEs gibt kaum grössere Konkurrenten als den US Flugzeugbauer Boeing und den europäischen Airbus.

Sie kämpfen um Bestellungen, Staatssubventionen und einen USD 35 Milliarden Lufttankerdeal. Die Schwierigkeiten der Luftfahrtindustrie, die ihren Kunden Verlusten in Millionenhöhe einbrachten, scheinen die Rivalen nun näher zusammenzubringen.
Das Problem der Treibstoffeffizienz „liess uns Freunde werden,“ sagte Boeing CEO Passagierflugzeuge Scott Carson mit Bezug auf Airbus CEO Tom Enders. Die beiden Flugzeughersteller stehen unter dem Druck, ihren Kunden treibstoffeffiziente Produkte zu bieten und wollen ihre Rivalitäten für einmal beiseite stellen. Vor kurzem vereinbarten Carson und Enders in Genf in einem Abkommen, dass sie zur Verbesserung des weltweiten Luftverkehrs zusammenarbeiten wollen. Enders sagte, „da Boeing und Airbus die gleiche Einstellung gegenüber der Umwelt und Sicherheit teilen, ist es im Interesse aller, dass wir zusammenarbeiten um unsere gemeinsamen Ziele schneller zu erreichen.“

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top