Erstellt am: 27.08.2015, Autor: ps

Transaero kann A380 später übernehmen

Transaero Airbus A380 Concept

Transaero Airbus A380 Concept (Foto: Airbus)

Transaero Airlines kann ihre vier bestellten Airbus A380 aus wirtschaftlichen Gründen nicht termingerecht übernehmen, Airbus kommt der russischen Airline entgegen.

Der Transaero geht es nicht gut, das ist schon seit längerer Zeit bekannt, das Touristikgeschäft in Russland leidet an dem starken Wertzerfall des Rubels. Der russische Mittelstand kann sich teure Auslandferien in den Euro- und Dollarraum nicht mehr leisten. Transaero hat bei Airbus vier A380 in den Auftragsbüchern, der erste hätte in diesem Jahr an die zweitgrösste Fluggesellschaft Russlands übergeben werden sollen.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hat während der MAKS im Gespräch mit Chris Buckley, Airbus Vizedirektor für Kundenbeziehungen erfahren, dass Airbus einer A380 Auslieferungsverzögerung bei den Maschinen für Transaero zugestimmt hätte, die neuen Auslieferungstermine müssten noch verhandelt werden, berichtete Chris Buckley weiter.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top