Erstellt am: 04.09.2013, Autor: bgro

Transaero gibt A380 Antrieb bekannt

Airbus A380 with GP7200

Die russische Fluggesellschaft Transaero hat im Juni 2012 vier Airbus A380 fest bestellt und kürzlich an der MAKS dafür Triebwerke bei Engine Alliance in Auftrag gegeben.

Transaero ist der erste A380 Kunde aus Russland und hat die Kaufabsichtserklärung für vier Airbus A380 bereits im Oktober 2011 bekanntgegeben. An der MAKS wurde nun auch die Triebwerkwahl besiegelt. Transaero hat sich für das GP7200 von Engine Alliance entschieden. Neben den Triebwerken wurde auch ein langfristiger Wartungsvertrag mit Engine Alliance unterzeichnet, der Auftragswert beläuft sich auf rund 500 Millionen US Dollar.

Transaero ging 1991 an den Start und ist heute die zweitgrösste Fluggesellschaft Russlands. Die Airline hat ihren Hauptsitz in St. Petersburg, der Hauptflughafen ist jedoch Moskau Domododevo. Die Airbus A380 sollen ab dem vierten Quartal 2015 ausgeliefert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top