Erstellt am: 10.02.2010, Autor: psen

Tiger verdoppelt Passagierzahlen

Tiger Airways

Tiger Airways hat im Januar 2010 doppelt soviele Passagiere befördert wie im Vergleichsmonat des Vorjahres.
Es war ein guter Start ins neue Jahr für den Low-Cost-Carrier Tiger Airways: auf dem asiatischen und australischen Markt wuchs das Passagieraufkommen um mehr als fünfzig Prozent. Insgesamt konnte Tiger Airways 428.000 Sitze verkaufen. Im vergangenen Jahr hatte die Airline 4.5 Millionen Plätze vergeben, 43 Prozent mehr als 2008. Im Januar erreichte die Auslastung 86 Prozent oder ein Plus von 12 Prozentpunkten. Tiger prüft zurzeit die Expansion ihres Angebots um Städte wie Hangzhou, Shantou, Taipei und Xiamen. Am 25. Februar 2010 will sie ihre Zahlen für das dritte Quartal bekannt geben. Noch diesen Monat wird sie ihr 19. Flugzeug entgegennehmen, einen Airbus A320, sie hat Pläne, ihre Flotte in den nächsten zwei Jahren auf 33 zu erweitern.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus arbeitet an der A380 Produktionsrate. Airbus A380 wird von Hornet über den Alpen abgefangen. FA-18, der erste richtige Mehrzweckjäger der US NAVY.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top