Erstellt am: 18.10.2010, Autor: psen

Thai bleibt bei 70%

Thai Airways

Thai Airways gab bekannt, dass sie ihre Treibstoff-Hedging Verträge wohl bei rund 70 Prozent des diesjährigen Bedarfs behalten werde.

So hatte die Airline es auch in den letzten drei Monaten gehalten. Bei den aktuell unberechenbaren Treibstoffpreisen sei dies ein angemessenes Level, sagte Präsident Piyasvasti Amranand gegenüber Reportern. Der Preis für Rohöl war Ende Woche zum dritten Mal in Folge auf über US$80 pro Barrel angestiegen. Im vergangenen Jahr hatte Thai Airways nur 30 Prozent ihres Bedarfs vertraglich gesichert, zu Beginn waren es sogar nur 7 Prozent gewesen. Der Treibstoffaufwand macht rund 34 Prozent der Gesamtkosten der Airline aus.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top