Erstellt am: 04.02.2008, Autor: rk

Thai Airways erwartet Passagierzuwachs von 10 Prozent

Thai Airways

Thailands Nationalairline nahm heute Stellung zu den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres. Es zeichnet sich ein Passagierplus ab.

ExecutiveVicePresident Pandit Chanapi und sein Team verfolgt in diesem Geschäftsjahr ambitiöse Ziele, sie wollen den Auslastungsgrad von heute 77 Prozent auf durchschnittlich 80 Prozent steigern. Das Geschäftsjahr 2006 / 2007 endete im September mit einem Umsatz von 5,29 Milliarden Dollar. Trotz hohen Kerosinpreisen ist die Geschäftsleitung zuversichtlich, dass sie die Ziele erreichen können. Über höhere Treibstoffzuschläge für die Kunden denkt man bei Thai Airways noch nicht nach. Wie alle Branchenkollegen verfolgen die verantwortlichen der asiatischen Fluggesellschaft die Kerosinpreise an den Spottmärkten mit hohem Interesse.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top