Erstellt am: 23.12.2009, Autor: psen

Thai Air vergiebt drei Flüge

Thai Airways

Thai Airways International will drei Inlandflüge an ihren Low-Cost-Carrier Nok Air weitergeben, um ihre Betriebskosten zu senken.

Der Transfer soll Thai Air helfen, den Verlust aus dem operativen Bereich zu verkleinern, so Präsident Piyasvasti Amranand gegenüber Journalisten. Flüge nach Phitsanulok, Ubon Ratchathani und Mae Hong Son, welche sich in den vergangenen fünf Jahren als unrentabel erwiesen haben, sollen ab dem 1. März 2010 von der Tochtergesellschaft Nok Air, die zu 39 Prozent der Thai Air gehört, bedient werden. Thai bietet 329 Flüge pro Woche in zwölf inländische Destinationen an. Die Inlandflüge tragen zu acht Prozent der Gesamteinnahmen bei.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top