Erstellt am: 03.12.2013, Autor: rk

Thai übernimmt sechsten Airbus A380

Thai Airbus A380

Am Freitag, dem 29. November 2013, konnte Thai Airways ihren sechsten und vorläufig letzten Airbus A380 übernehmen.

Die Übergabe des A380 fand im Airbus Werk Toulouse statt, die Maschine wurde anschließend nach Bangkok überflogen. Der A380 wurde in Toulouse vorgängig mit 10 Tonnen Hilfsgütern für das Hilfsprojekt Royal Project for Education beladen, unterstützt wurde diese Aktion durch die beiden Organisationen Airbus Corporate Foundation und Aviation Sans Frontières. Bei dem A380 handelt es sich um die Maschine mit der Produktionsnummer MSN131. Der sechste A380 von Thai Airways ist auf die Immatrikulation HS-TUF zugelassen. Thai Airways hat sechs Maschinen dieses Typs gekauft. Die A380 von Thai Airways sind für 507 Fluggäste ausgelegt, davon 12 Sitze in der Royal First Class, 60 in der Royal Silk Class und 435 Sitzplätze in der Economy Class.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top