Erstellt am: 18.09.2014, Autor: rk

TUIfly mit Sommerflügen ab Saarbrücken

TUIFly, Boeing 737-800

In der Sommersaison 2015 wird TUIfly eine Boeing 737-800 in Saarbrücken stationieren, um Nonstop-Flüge zu sieben Urlaubszielen rund ums Mittelmeer und auf den Kanarischen Inseln anbieten zu können.

Nach der Insolvenzankündigung des Flughafens Zweibrücken hat TUIfly die Entscheidung getroffen, alle für den Sommer 2015 ab Zweibrücken geplanten Flüge künftig ab Saarbrücken anzubieten. Damit setzt TUIfly ihr Engagement in der Region fort bzw. baut ihr ursprünglich geplantes Streckenportfolio mit Nonstop-Flügen nach Kos noch weiter aus. Sechs Mal pro Woche wird Mallorca, die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen, angesteuert. An die türkische Riviera nach Antalya geht es vier Mal pro Woche und auf die griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos drei Mal wöchentlich. Je einmal geht es wöchentlich auf die kanarischen Inseln nach Gran Canaria und Fuerteventura.
“Im Sinne unsere Kunden haben wir uns früh für einen Wechsel von Zweibrücken nach Saarbrücken entschieden, um unseren Fluggästen Klarheit über ihren Abflugort und eine Planungssicherheit zu bieten. Darüber hinaus freuen wir uns, dass wir unser attraktives Flugportfolio in der Region weiter anbieten können”, so Dr. Dieter Nirschl, CEO TUIfly.
TUIfly kann alle Flüge ab Zweibrücken bis zum 7. November 2014 sicherstellen. Fluggäste, die einen TUIfly Flug ab dem 8. November 2014 ab Zweibrücken gebucht haben, werden auf andere Abflughäfen umgebucht.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top