Erstellt am: 02.04.2014, Autor: rk

TAM und US Airways sind neu bei OneWorld

US Airways, Airbus A330

TAM Airlines und US Airways haben am 31. März 2014 ihren Wechsel zur Luftfahrtallianz oneworld abgeschlossen. Noch nie zuvor gab es für die Allianz einen Zuwachs dieser Größenordnung an einem einzigen Tag.

Beide Neueinsteiger haben bereits auf ihren ersten Flügen alle Serviceleistungen und Vergünstigungen der oneworld Allianz angeboten, nachdem sie am 30. März mit ihrem letzten Flug die Star Alliance verlassen hatten. Im Anschluss an die Fusion von US Airways mit American Airlines trat auch die unter dem Namen US Airways Express operierende regionale Fluggesellschaft von US Airways der oneworld Allianz bei. Durch den Beitritt von TAM und US Airways wächst oneworld in verschiedener Hinsicht erheblich:
- Die Anzahl der jährlich beförderten Passagiere wächst um ein Drittel und bringt dem Bündnis 120 Millionen neue Fluggäste.  
- Die jährliche Gesamtkapazität der Allianz steigt um 20 Prozent.  
- Das oneworld Streckennetz wird um fast 100 Flugziele erweitert und wächst damit um fast 10 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top