Erstellt am: 11.11.2008, Autor: psen

TAM schreibt Verlust im 3Q

TAM

Im dritten Quartal muss die brasilianische Fluggesellschaft einen Netto-Verlust von US$ 52,2 Millionen verkraften.

Trotz der um 40,5% auf US$ 1,3 Milliarden gestiegenen Einnahmen schreibt die TAM rote Zahlen. Verantwortlich dafür ist grösstenteils die Zunahme der Kosten um 36,2% auf US$ 1,22 Milliarden. Im Vorjahr hatte sie einen Gewinn von US$ 22,3 Millionen erwirtschaftet. Der Betriebsverlust lag bei US$ 70,31 Millionen. Die Passagierzahlen stiegen um 17% auf 7,9 Millionen, während die RPKs um 25,2% auf 10,41 Milliarden anstiegen. Die Kapazität vergrösserte sich um 19% auf 14,43 Milliarden ASKs, daraus ergab sich eine Auslastung von 72,2% (+3,5 Punkte). Der Yield kletterte um 11,9% auf US$ 13,28 Cents. TAM erhielt im 3. Quartal zwei A319, vier A320 und je eine 767 und 777 geliefert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top