Erstellt am: 13.08.2008, Autor: rk

TAM kann solide Zahlen melden

CR Team SpottIt

Die brasilianische Fluggesellschaft TAM konnte im zweiten Quartal einen Gewinn von 30,8 Millionen US Dollar erwirtschaften.

In der gleichen Zeitspanne im Vorjahr resultierte unter dem Strich ein Verlust von 17,6 Millionen US Dollar. Der gute Abschluss kam laut Unternehmensangaben durch eine erhöhte Nachfrage nach Inlandreisen zustande, auch das Internationale Geschäft entwickelte sich trotz den hohen Treibstoffpreisen gut. Zudem verbesserten sich die Erträge wegen dem Wechsel von den kleineren Fokker 100 Flugzeugen auf die grösseren A320 Maschinen. Im zweiten Quartal resultierte ein Umsatz von 2,51 Milliarden Real (1,54 Milliarden US Dollar), das kommt einem Anstieg von 27,7 Prozent gleich. Die Kosten stiegen in der gleichen Berichtsperiode lediglich um 26,4 Prozent auf 2,45 Milliarden Real. Die Kapazität wurde gegenüber der gleichen Vorjahresperiode um 15,5 Prozent ausgeweitet, die Auslastung blieb mit 70,4 Prozent praktisch gleich. Der durchschnittliche Ertrag pro Sitzplatzkilometer konnte um 10,3 Prozent gesteigert werden und lag bei soliden 16 US Cents.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top