Erstellt am: 12.09.2009, Autor: rk

Sukhoi Superjet 100 absolviert Höhentests in Armenien

CR Sukhoi, Superjet 100

Der neue Kurzstreckenjet von Sukhoi ist am Freitag, dem 11. September, auf dem Shirak Airport in Armenien eingetroffen. Hier wird er die High Altitude Tests absolvieren.
 
Der Flughafen Shirak Airport liegt in der Nähe der Stadt Gyumri in Armenien und ist mit einer Höhe von 5000 Fuss (1524 m) relativ hoch gelegen. Sukhoi wird mit ihrem neuen Superjet 100 auf diesem Platz die Testflüge für die Zertifizierung für hoch gelegene Flugplätze absolvieren. Bei diesen Tests werden die Start- und Landestrecken auf einem Platz der auf einer Höhe von 5000 Fuss lieget erflogen, auch die Steigleistung der Maschine wird unter verschiedenen Bedingungen getestet. Neben den Starts und den Landungen werden auch Durchstarte und Startabbrüche durchexerziert. Im Vordergrund dieser Tests stehen die Leistungsdaten der Triebwerke herauszufinden, zudem muss das Hilfstriebwerk unter Beweis stellen, dass es die Klimaanlage und die Druckkabine während der Start und Landephase ohne Hilfe der Triebwerkzapfluft versorgen kann. Die Piste des Flughafens ist 3220 Meter lang und 45 Meter breit.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top