Erstellt am: 12.08.2008, Autor: psen

Streike belasten Verkehrszahlen der Lufthansa

Lufthansa

Lufthansa musste einen Rückgang des Verkehrs auf Europa- und Inlandflügen verzeichnen, schuld daran sind Flugkürzungen aufgrund der Streike im Juli.

Die Kapazität stieg zwar um 0.3%, jedoch sank die Auslastung aufgrund des geringeren Verkehrs auf 73,3%. Die Auslastung auf Europa- und Inlandflügen fiel ebenfalls um 2 Prozentpunkte auf 74,2%. Dank des Wachstums der Swiss Einheit um 17% konnte Lufthansa aber eine Zunahme des gesamten Verkehrs um 6,2% ausweisen. In allen anderen Regionen konnte eine Verkehrszunahme vermeldet werden. Lufthansa Cargo verzeichnete eine Abnahme um 7,5% auf 142.000 Tonnen, sowie 18% weniger Flüge, und auch die Group Cargo, inklusive Swiss, meldete Einbussen von 5,1% auf 162.000 Tonnen Fracht.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top