Erstellt am: 19.01.2009, Autor: psen

Streik bei Alitalia

Alitalia A319Ein vier Stunden andauernder Streik hat gestern den Betrieb der „neuen“ Alitalia gestört.

Bereits letzte Woche, als die neuen Besitzer der gesunden Überreste der unrentablen Airline offiziell den Betrieb wieder aufnahmen, war es zu Protesten in Rom und Mailand gekommen, welche zu Verspätungen und Absagen von diversen Flügen führten. Der Streik von gestern war jedoch der erste offizielle Protest, an dem die Arbeiter gegen die Anstellungsbedingungen demonstrieren wollten. Die neue Alitalia ist eine private Airline in Besitz der Investorengruppe CAI, die sich mit der kleineren Air One zusammengeschlossen haben. Air France-KLM hat eine Minderheit der Aktienanteile an der neuen Airline. Alitalia war nach 62 Jahren in staatlichem Besitz bankrott gegangen.

 

Haben Sie die aktuellste News-Wochenschau schon gesehen?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top