Erstellt am: 26.05.2008, Autor: rk

Startunfall bei Kalitta Cargo

CR Hobby Verlag AG, Team SpotIt

Eine Boeing 747 von Kalitta Airline brach während eines Startabbruchs in Brüssel auseinander. Die fünfköpfige Besatzung konnte über die Notrutschen aussteigen.

 
Die Maschine wollte von Brüssel nach Bahrain starten und war mit 76 Tonnen Fracht beladen. Zum guten Glück konnte das austretende Kerosin von der Feuerwehr rasch gebunden werden. Zu Schaden kam bei dem Startunfall ausser der Boeing 747 niemand.
Über den Grund der Unfallursache ist noch nichts bekannt, die Luftfahrtunfallbehörde Belgiens wir sich den Untersuchungen annehmen. Kalitta Cargo begann im Jahr 2000 mit dem Frachtbetrieb und betreibt 18 Boeing 747 Frachter.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top