Erstellt am: 03.08.2009, Autor: psen

Spring Airlines verdreifacht Gewinn

Spring Airlines

Spring Airlines hat das erste Halbjahr 2009 mit einem Nettogewinn von US$6 Millionen abgeschlossen und das letztjährige Resultat damit verdreifacht.
Der Umsatz verbesserte sich um 20 Prozent auf US$130,8 Millionen. Die Airline führt das gute Resultat auf effiziente Kostenkontrolle und hohe Auslastungen zurück. Sie sagte, sie habe in den ersten sechs Monaten des Jahres rund US$4,1 Millionen bei den Treibstoffausgaben eingespart und eine Auslastung von durchschnittlich 95 Prozent erreichen können. Spring Airlines rechnet mit einem Gesamtjahreseinkommen von US$14,6 Millionen. Im letzten Jahr hatte sie einen Gewinn von US$3,07 Millionen erzielt. Die Fluggesellschaft plant die Lancierung von Flügen ab Shanghai nach Hong Kong, Macau, Taiwan, Japan und Südkorea bis 2010. Ausserdem will sie bis 2015 ihre zurzeit dreizehn A320 Flugzeuge auf hundert erweitern.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Ryanair weiterhin mit Gewinn unterwegs. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Weiteres Feilschen um den F-22 Raptor. Senatoren wollen auch beim F-35 Programm den Rotstift ansetzen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top