Erstellt am: 14.08.2008, Autor: psen

Spring Airlines erwartet weniger Gewinn

Spring Airlines

Die chinesische Spring Airlines erwartet für 2008 einen Rückgang des Gewinns, da die Treibstoffkosten auf 50% angestiegen seien.

Im letzten Jahr hatte der Low-Cost-Carrier mit einem Gewinn von US$ 10,2 Millionen abgeschlossen. Die Nachfrage nach Inlandflügen ging im Juli und August stark zurück, die Airline reagierte mit Preisabschlägen von bis zu 20% und konnte damit eine Auslastung von durchschnittlich 95% erreichen. Nun will Spring Zuschläge auf alle Koffer und Handgepäcke, die mehr als 5kg wiegen, erheben. Ausserdem sollen Passagiere, die nicht das self-serve check-in benutzen, eine zusätzliche Gebühr entrichten müssen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top