Erstellt am: 14.02.2017, Autor: ps

Spirit Airlines meldet mehr Verkehr

Spirit Airlines Airbus A319

Spirit Airlines Airbus A319 (Foto:Spirit Airlines)

Im Januar 2017 konnte Spirit Airlines erneut kräftig zulegen, die Nachfrage stieg um knapp zehn Prozent.

Der Low Cost Carrier aus Miramar, Florida konnte im Januar erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresjanuar um 9,9 Prozent auf 1,823 Milliarden Sitzplatzmeilen. Das Angebot wurde dabei um 14,8 Prozent auf 2,331 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgebaut. Die Sitzplatzauslastung verschlechterte sich um 3,5 Prozentpunkte auf 78,2 Prozent. Mit Spirit Airlines flogen im Berichtsmonat Januar 1,796 Millionen Fluggäste, das waren elf Prozent mehr als im Januar 2016.

Im Berichtsjahr 2016 flogen mit Spirit Airlines 21,618 Millionen Passagiere, das waren gut zwanzig Prozent mehr als im Vorjahr.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top