Erstellt am: 28.01.2012, Autor: rk

Spanair stellt Flugbetrieb ein

Spanair

Vom Freitag auf heute Samstag hat die Spanair ihren Flugbetrieb vollständig eingestellt, die Fluggesellschaft aus Spanien kämpft seit Jahren ums Überleben und muss jetzt aufgeben.

Spanair war bis im 2009 im Mehrheitsbesitz der skandinavischen SAS, bevor sie an spanische Investoren verkauft wurde. Die Fluggesellschaft hat seit Jahren grosse Verluste eingeflogen und war finanziell stark angeschlagen. Den neuen Eignern ist es nicht gelungen Spanair neu zu positionieren und finanziell besser aufzustellen. Der Verwaltungsrat hat gestern entschieden, dass der Flugbetrieb wegen mangelnder Liquidität in der Nacht vom Freitag, den 27. Januar 2012, eingestellt werde. Diese Entscheidung kam viel zu spät und viele Passagiere stehen nun vor der Aufgabe Ersatzflüge zu suchen, heute Morgen bildeten sich an den Schaltern der spanischen Airline grosse Schlangen von ratlosen Passagieren, welche mit Spanair an ihre gebuchten Destinationen fliegen wollten. Spaniens Regierung macht Druck auf die Verantwortlichen der Airline und forderte sie auf, dafür zu sorgen, dass die gestrandeten Passagiere ohne Kostenfolge auf Ersatzairlines umgebucht würden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top